| | Kommentieren

KUZ-Waschhaus: Café, Bar, Biergarten & Kultur öffnet am 7. Juni

Nach der Wiedereröffnung des KUZ öffnet pünktlich zum Start der Biergarten Saison das Waschhaus:
Gemütliches Café, charmante Bar mit großzügigem Biergarten direkt am Rhein – direkt im KUZ. „Essen, Trinken, Kultur“ auf 120 qm traditionsreichen Gebäude, das in den letzten drei Jahren umfassend renoviert und saniert wurde. Ausgewählte Getränke und feine Speisen laden Gäste zum Entspannen in der Mittagspause und zum harmonischen Abendausklang ein. Neben einer umfassenden Getränkekarte bietet das Waschhaus Stullen, Salate, Snacks und Süßes.

In der Auswahl von Getränken und Speisen wird, wie bereits im KUZ, Wert auf die Regionalität gelegt. So findet neben alten Bekannten wie Eulchen Bier und AiLaike Eistee unter anderem auch der Ziegenhirt Kaffeelikör und Tinte Gin aus Mainz Platz auf der Getränkekarte. Für Kaffeeliebhaber und Longdrink-Sympathisanten hat das KUZ-Team eine ausgewogene Mischung aus Klassikern und experimentellen Kombinationen zusammengestellt, die zum Ausprobieren einladen.

Lange wurde geheim gehalten, was mit dem bisher ungenutzten Teil des KUZ passiert. Die Bauarbeiten laufen hingegen seit Februar auf Hochtouren, um pünktlich im Juni zu eröffnen. Das KUZ-Team freut sich umso mehr auf die Eröffnung: „Mit dem Waschhaus schaffen wir neben dem KUZ einen weiteren Kulturraum für die Mainzerinnen und Mainzer“, so Ulf Glasenhardt. Neben Essen und Trinken werden auch ausgewählte Kulturveranstaltungen im Waschhaus stattfinden, die bereits in Planung sind. Das Eröffnungswochenende hingegen wird ruhig: „Wir wollen die Leute einladen, zum Entspannen vorbei zukommen und bei gutem Wetter die Sonne im Biergarten zu genießen“, so Glasenhardt weiterhin.

Der Teil des roten Backsteingebäudes, in dem das Waschhaus entsteht, wurde im Jahr 1888 von der Reichswehr erbaut. Es diente dabei als Waschanstalt der dort stationierten Truppen. Aus diesem Grund, bekam das Waschhaus den Namen, den es bereits damals trug.

Geöffnet hat das Waschhaus ab dem 7. Juni von Montag bis Sonntag ab 11 Uhr morgens bis spät abends.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.