| | Kommentieren

Kunst: Alexandra Deutsch ab 25. Oktober im Kunstverein Eisenturm

Objekte aus Papier, Textil, Zeichnungen und Fotografien stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „mare_mundus“ der Künstlerin Alexandra Deutsch. Sie reflektieren die elementaren Formen des Lebens, Strukturen und Rhythmen von Gewachsenem wie auch Landschaftsformationen. Dabei behalten sie ihr Geheimnis und lassen sich vielfältig interpretieren. Die Ausstellung läuft bis zum 17. November. Eintritt frei.

Ihre Objekte sind unter anderem an der Unterwasserwelt inspiriert. Vielfalt, subtile Bewegung im Raum, die Schönheit des Unbekannten, das Rätselhafte und Gefährliche, die Einheit der Natur sind Aspekte, die sie dabei interessieren.

In den letzten Jahren hat sie mehrmals mit Tänzern zusammengearbeitet und bewegliche Objekte angefertigt, die im Dialog mit dem menschlichen Körper eine zusätzliche Geschichte entwickelt haben.

Von Januar bis Juni 2019 war Alexandra Deutsch als Stipendiatin des Landes Rheinland-Pfalz an der Cité Internationale des Arts in Paris. Dort ist sie im internationalen Rahmen mit anderen Menschen und Kulturen in einen aktiven Dialog gekommen und hat mit Tänzern und einer Sängerin zusammen gearbeitet.

Ein Großteil der Ausstellung zeigt die Ergebnisse dieses Aufenthaltes: Filigrane Mobiles, Pinselzeichnungen, und textile Objekte. Zum ersten Mal entwickelte sie dort Fotografien, bei denen sie sich selbst in der Bewegung mit den Objekten im Außenraum am Wasser oder in der Natur inszeniert. Videos von Performances, die aus ihren Kooperationen in Paris entstanden sind, ergänzen die Schau und sind in dieser Form erstmals zu sehen.

Dazu gesellen sich die für sie so typischen Wandobjekte aus geschöpftem Papier, die mit ihren prächtigen Farben den Raum auch an ungewöhnlichen Orten im Eisenturm besiedeln.

Alexandra Deutsch geb. 1968 in Karlsruhe, aufgewachsen in Jockgrim, Südpfalz. 1988 bis 1995 Studium der Bildenden Kunst an der Johannes-Gutenberg- Universität Mainz. Lebt und arbeitet in Wiesbaden.

Hinweis
Ausstellung im Kunstverein Eisenturm Mainz
26. Oktober – 17. November 2019
Öffnungszeiten: Sa u. So 13-17 Uhr, Mi 16-18 Uhr
Vernissage: Freitag, 25. Oktober, 19 Uhr

Fritz-Arens-Platz 1
55116 Mainz
Telefon: 06131 9727603
kunstverein-eisenturm@kvem.de
www.kunstverein-eisenturm-mainz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.