| | Kommentieren

Kulturverein PENG sucht neue Bleibe

Bald steigt die Abriss Party auf dem Rodelberg, dem Domizil, wo der Kulturverein PENG als letztes unterwegs war. Schicke Wohnungen werden dann dort ab April gebaut. Und der Verein? Ist wieder auf der Suche. Und es ist noch nicht einmal der Fortbestand gesichert. Man sei „beinahe pleite“ und sucht deshalb nach Spendern: „Leider sind wir, durch unerwartete finanzielle Forderungen in eine Schieflage geraten.“ Eine Lösung steht aktuell nicht in Aussicht. Aber bisher hat es ja immer irgendwie geklappt. Mal sehen, ob auch dieses Mal…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.