| | Kommentieren

Kostenfreie Online-Seminarreihe für Unternehmer „Data Science und Künstliche Intelligenz“

Die Wirtschaftsförderung der Stadt und der Gutenberg Digital Hub e.V. im Zollhafen unterstützen Mainzer Unternehmen seit einem Jahr mit gemeinsamen Online-Seminarreihen. Diese bieten Unternehmern Fähigkeiten, digitale Lösungen sinnvoll umzusetzen, Kunden mit zielgruppenorientierten Maßnahmen zu erreichen und neue Zielgruppen zu erschließen. Im Mai liegt der Fokus auf „Data Science und Künstliche Intelligenz“.
Jeden Dienstag gibt es dazu kostenlose Online-Seminare mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Jedes Seminar umfasst neben einer fachlichen Vorstellung des Schwerpunktthemas durch Experten aus der Praxis auch die Möglichkeit zur Diskussion von Anwendungsbeispielen und Fragen der Teilnehmer.

Dienstag, 04. Mai 2021, 16.00 Uhr
„Erfassen – Analysieren – Auswerten: So nutzen Sie Ihren Datenschatz“ Christian Vollmer und Manuel Heid, KI-Trainer am Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern, Researcher beim Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz Kaiserslautern

Dienstag, 11. Mai 2021, 16.00 Uhr
„Data Science – Schlüssel zur Innovation für KMU“ Klaus Schlitt, Geschäftsführer der BD-A GmbH und Mehrfachgründer von IT-Unternehmen

Dienstag, 18. Mai 2021, 16.00 Uhr
„Mit automatisierter Datenverarbeitung zu mehr Umsatz“ Dr. Oxana Lapteva, Geschäftsführerin der droxIT GmbH

Dienstag, 25. Mai 2021, 16.00 Uhr
„Basiswissen Datenvisualisierung“ Ronny Hein, Data Scientist bei m-result, the data company GmbH

Die Teilnahme an allen Seminaren ist kostenlos.

Die Anmeldung erfolgt über Anmeldelinks. Diese sind über den Veranstaltungskalender des Gutenberg Digital Hub e.V. unter https://www.gutenberg-digital-hub.de/events/2021-05/ zu finden.

Im Juni 2020 startete die Reihe #MainzDigitalWirtschaft, die von der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Mainz und dem Gutenberg Digital Hub e.V. ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, den Mainzer Unternehmen zu ermöglichen, Einblicke in ein breites Spektrum digitaler Themen zu erhalten und Inhalte direkt anwenden zu können.

Bisher haben in dieser Reihe 23 digitale Veranstaltungen in verschiedenen Themenblöcken stattgefunden. Neben einer allgemeinen Einführung ins Thema „Digitalisierung“ wurden auch die Themenfelder „Innovation“, „Digitales Marketing“ und „New Work“ abgedeckt. Bisher haben über 1.000 Unternehmer:innen an den Seminaren teilgenommen.

Wirtschafsdezernentin Manuela Matz betont die Bedeutung der Online-Seminarreihe als ein Baustein der Wirtschaftsförderung zur Begleitung der Mainzer Unternehmen im digitalen Strukturwandel: „Die Corona-Pandemie hat allen Unternehmen die Bedeutung von Digitalisierung aufgezeigt. Daten zielgerichtet zu nutzen, bietet dabei ein enormes Potenzial – auch für kleine und mittlere Unternehmen. Wir unterstützen die Mainzer Unternehmer:innen bei dieser Herausforderung mit einem breiten Beratungs- und Dienstleistungsangebot.“

Dr. Tobias Brosze, Vorstandsvorsitzender des Gutenberg Digital Hub e.V., ergänzt: „Durch die Online-Seminarreihe #MainzDigitalWirtschaft können wir durch unser breites Netzwerk auf verschiedenen Ebenen dazu beitragen, die Digitalisierung in Unternehmen der Region voranzutreiben. Dabei schließt das breite Themenspektrum kleine und mittlere Unternehmen ebenso ein wie Freelancer, Einzelhandel und Start-ups.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.