| | Kommentieren

Konzert: Melissa Adana Quartett am 28. April – Jazzfabrik Rüsselsheim

Es wäre leicht zu sagen, die Musik läge Melissa Aldana im Blut. Ihr Vater Marcos war in ihrer chilenischen Heimat bereits ein bekannter Saxophonist, und er drückte seiner Tochter schon mit sechs Jahren das erste Saxophon in die Hand.

2005 wurde der Pianist Danilo Pérez auf den talentierten Teenager aufmerksam und lud die junge Musikerin für einen Festival-Auftritt nach Panama ein. Ein Jahr später war sie in den Vereinigten Staaten angekommen, wo sie sich als Studentin am Berklee College of Music in Boston rasch Kontakte in die dortige Jazz-Szene erarbeitete. In diese Zeit fällt auch eine intensive Auseinandersetzung mit der Musik von Sonny Rollins, der fortan zu einem bestimmenden Einfluss für ihre Arbeit werden sollte. Nach ihrem Studium ging sie nach New York, wo sie in den angesagten Clubs der Stadt Engagements fand. Als 2010 ihr erstes Album unter dem Titel „Free Fall“ erschien, hatte sie längst einen festen Stand in der Welt-Hauptstadt des Jazz erreicht. Mehr noch: Mit ihrem großen, erzählerischen Sound schrieb sie den Mainstream des Jazz ins 21. Jahrhundert fort. Im Mai 2021 wurde dies vom legendären Platten-Label „Blue Note“ honoriert, indem es die Chilenin unter Vertrag nahm. Kurze Zeit später erschien mit „Artemis“ das viel beachtete Debüt einer ausschließlich weiblich besetzten All-Star-Band, unter anderem mit Renee Rosnes, Cécile McLorin Salvant und Allison Miller. Melissa Aldana stand bei dieser außergewöhnlichen Produktion mit einer Komposition gleich zweimal im Mittelpunkt: „Frida“ wird von ihrem unverwechselbaren Tenor-Sound geprägt und versteht sich gleichzeitig als Hommage für die Malerin Frida Kahlo – und somit für alle kreativ arbeitenden Frauen des südamerikanischen Kontinents.

Veranstaltungsort: Theater Rüsselsheim, Großes Haus | Veranstaltungsdauer: 135 Min. inkl. Pause

Eintritt: VVK 27,00 Euro | AK 32,00 Euro
25 % Ermäßigungen für Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, FSJler*innen, BfDler, Inhaber*innen eines Berechtigungsausweises und JuLeiCa- & Ehrenamtscard-Besitzer*innen
Inhaber eines Rüsselsheim-Pass erhalten 75% Ermäßigung unter Vorlage des Ausweises in unseren VVK Stellen oder an der Abendkasse kostenlosen Eintritt.

www.melissaaldana.net

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.