| | Kommentieren

Komödie „Frosch mich“ am 14. & 15. Februar im Galli Theater

Eine moderne Interpretation des Märchens „Der Froschkönig“, pünktlich zum Valentinstag: Princy, jung, hübsch und ziemlich kokett, verspielt leichtfertig das Kostbarste, was sie hat, die goldene Kugel, die Vater ihr geschenkt hat. Da begegnet sie Froggy, dem seine Mutter noch ziemlich im Nacken sitzt. Um das Verlorene wiederzubekommen, verspricht sie ihm so einiges.

Das Verhängnis nimmt seinen Lauf und schon allzu bald lösen sich die Träume und Illusionen des Verliebtseins im nüchternen Beziehungsalltag auf. Schafft Princy es, ihre Angst zu überwinden und Froggy im richtigen Moment an die Wand zu werfen? Und schafft er es, den Wurf anzunehmen und sich zu einem echten Mann zu wandeln?

„Frosch Mich“
Fr, 14. & Sa. 15. Feb, jeweils 20 Uhr  im Galli TheaterReservierung erforderlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.