| | Kommentieren

Klassik-Konzertreihe „Vier Saiten für St. Bonifaz“ – Auftakt am 15. September

Der Orgelverein Mainz-Neustadt e.V. startet eine Kammermusikreihe, die neue musikalische Akzente in der konzertarmen Corona-Zeit setzt und die auch interessante, z.T. renommierte Interpreten nach St. Bonifaz bringt. Den Beginn macht das ARIS-Quartett (Foto) mit Werken von Haydn und Beethoven – am 29. September folgt Felix Koch (Violoncello) und Markus Stein (Orgel) mit Werken von Bach, Vivaldi, Platti, Rheinberger und Rachmaninow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.