| | 1 Kommentar

Janina Steinkrüger als neue Mainzer Grün- und Verkehrsdezernentin?

Da Katrin Eder, die Mainzer Dezernentin für Umwelt, Grün, Energie und Verkehr, nun neue Staatssekretärin im von Anne Spiegel geführten Ministerium für Klima, Umweltschutz, Energie und Mobilität ist, muss eine neue Besetzung für Mainz her.

Der grüne Kreisvorstand hat jetzt seinen Vorschlag für das Amt bekannt gegeben: Janina Steinkrüger, die seit 2012 die Büroleiterin des Dezernats Umwelt und Frauen in Frankfurt ist.

Am 22. Juni soll Steinkrüger auf einer Mitgliederversammlung das Votum der Partei erhalten.

„Wir sind der festen Überzeugung, dass Janina Steinkrüger die Richtige für dieses wichtige Amt ist, dass sie dieses für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt auszuführen weiß, und dass sie dabei auch ihre eigenen, wertvollen Akzente setzen wird“, so Sylvia Köbler-Gross.

Christian Viering ergänzt: „Durch ihre Erfahrung als Büroleiterin und Referentin im Dezernat für Umwelt und Frauen der Stadt Frankfurt sind ihr die inhaltlichen Diskussionen bekannt, die uns als GRÜNE in einer immer weiterwachsenden Stadt beschäftigen.“

„Janina Steinkrüger kennt die Verwaltungsstrukturen in einer Großstadt und ebenso die politische Arbeit (u.a. in einer Koalition), die es braucht, um Projekte am Ende auch umzusetzen. Sie überzeugt mit ihrer Kompetenz in den zentralen Zukunftsfragen der Klima-, Verkehrs- und Umweltpolitik im städtischen Raum, aber auch mit ihrer Haltung“ so Bürgermeister und Finanzdezernent Günter Beck.

Ein Kommentar “Janina Steinkrüger als neue Mainzer Grün- und Verkehrsdezernentin?

  1. Die Wahl dieser Kandidatin musss nicht schlecht sein, mich stört nur dass ich in einer Kommunalwahl die Grüne in Mainz/Rh.Pfalz gewählt habe, eine Postenbesetzung aus ein anderes Bundesland finde ich nicht richtig !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.