| | Kommentare deaktiviert für Bands ab jetzt in neuer Veranstaltungsreihe „Kassettendeck“ im Staatstheater

Bands ab jetzt in neuer Veranstaltungsreihe „Kassettendeck“ im Staatstheater


Am Sonntagabend wird über den Dächern von Mainz gerockt: In Kooperation mit dem AStA veranstaltet das Staatstheater ein Konzert in der neuen Spielstätte Deck 3, das den Auftakt zu einer neuen Reihe bildet. Künftig sollen unter dem Motto „Kassettendeck – E trifft U“ einmal im Monat sonntags im Anschluss an eine Oper studentische Bands auftreten. Den Anfang machen „Invisible Scars“, die im vergangenen Jahr den AStA-Bandcontest gewonnen haben, Support ist die Mainzer Band „Eat the Bar“. Los geht’s 21.30 Uhr, der Eintritt zum Konzert kostet 5 Euro. Zuvor (ab 19:30 Uhr) wird die Oper „Elektra“ aufgeführt. Dank der Zusammenarbeit zwischen Theater und AStA können Studenten seit einem Jahr ab drei Tage vor einer Vorstellung an der Theaterkasse kostenlose Karten für Restplätze erhalten.