| | Kommentieren

Impro-Theater „Die Affirmative“ am 4. Juni im Unterhaus

Foto: Andrea Schombara Fotografie

Die Szenen des Abends entstehen unmittelbar aus den Anekdoten, die ein prominenter Gast erzählt. Diesmal steht Schauspieler und Regisseur Alexander Schubert dem Mainzer Ensemble Rede und Antwort und liefert damit die Vorlagen auf der Bühne. Bekannt ist er einem größeren Publikum unter anderem aus den TV-Sendungen “Heute-Show”, “Last One Laughing” oder “Sketch History”. Momentan ist er mit dem Kinofilm „Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt“ auch auf der großen Leinwand zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.