| | Kommentare deaktiviert für Gutenberg Marathon Gewinner

Gutenberg Marathon Gewinner

Waren natürlich alles Gewinner! Lustig war: keine Autos auf der Rheinstraße zu “hören”, Renter in Klappstühlen am Straßenrand, die applaudierten und Pärchen, die Hand ind Hand den Zieleinlauf querten. Gewonnen hat der Äthopier Bane Tola. Seine Landsfrau Asha Gigi Roba belegte ebenfalls Platz 1 bei den Frauen. Bane Tola war mit 2:13:30 Stunden unschlagbar. Den Streckenrekord von Mohamed Ikoki (Tansania) von 2:11:01 Stunden aus dem Vorjahr aber konnte der Afrikaner laut AZ Informationen bei deutlich mehr als 25 Grad nicht angreifen. Bester Deutscher war Dietmar Bier aus Trier in 2:31:38 Stunden. Über 100 Läufer mussten bei der Hitze ärztlich behandelt, wegen Dehydrierung und ähnlichem. Trotzdem wars eine lustige Veranstaltung. (Foto: Sascha Kopp)