| | 1 Kommentar

Großes Weihnachtssingen am 23. Dezember an der lulu

In diesem Jahr wird es auf dem Vorplatz der Zwischennutzung „Lulu“ im ehemaligen Karstadt weihnachtlich. Seit dem 1. Dezember öffnet die Lulu täglich ein „Türchen“, hinter dem sich eine musikalische Darbietung des Peter-Cornelius-Konservatoriums befindet. Ob Bläserklasse, Blockflöten-Trio oder der Afterwork-Chor, das PCK bringt weihnachtliche Stimmung auf die Ludwigsstraße. Beim Besuch des Adventskalenders bekommen die Kinder eine Kleinigkeit aus dem Sack vom Nikolaus.

Das Highlight findet am 23. Dezember statt, wenn sich die Besucher beim großen Adventssingen auf das Fest einstimmen können. Die Band Jamps aus Mainz sorgt für die Musik und das Team der Lulu verteilt Liedzettel für alle die nicht textsicher sind. Dazu gibt es Glühwein, Kinderpunsch und Naschereien.

„Mit dem großen Adventssingen möchten wir den größten Chor in der Mainzer Innenstadt bilden und die Menschen einladen gemeinsam Weihnachtlieder zu singen und sich auf die Feiertage einzustimmen“, sagt einer der Lulu-Initiatoren Dominique Liggins. „Wir freuen uns auf viele Kinder und Familien und alle Mainzerinnen und Mainzer die Lust haben mit uns gemeinsam in großen Chor Weihnachtsklassiker zu singen“.

Das Lulu Conceptstore ist ein Zwischennutzungskonzept im ehemaligen Karstadtgebäude, in dem die Agentur hier & jetzt Projekte GmbH seit Dezember 2020 ein Experimentierfeld für neue Einzelhandels-, Kunst- und Kulturkonzepte ins Leben gerufen hat.

Ein Kommentar “Großes Weihnachtssingen am 23. Dezember an der lulu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.