| | Kommentieren

Großartige Filmreihe: “Transitions – Wendepunkte” ab 1. Juni im Ciné Mayence

Wie im wirklichen Leben können Wendepunkte verschiedene Wirkungen erzielen: Überraschung, Neugier, Einblick oder eine neue Richtung, die zum Handeln anregt. Für das kuratierte Programm »Transitions – Wendepunkte« wurden Filme ausgewählt, die inhaltlich oder in ihrer ästhetischen Form von Wendepunkten erzählen.  Zum Auftakt läuft der Spielfilm “Maikäfer flieg!”, nach dem autobiografischen Roman von Christine Nöstlinger.  

In Wien wird gegen Ende des Zweiten Weltkrieges das Haus der Nöstlingers in Hernals bei Luftangriffen getroffen und schwer beschädigt. Die Mutter der achtjährigen Christine nimmt daher das Angebot von Frau von Braun, der Witwe eines Nationalsozialisten, an, mit ihren beiden Töchtern in eine Villa in Neuwaldegg zu ziehen. Nach der Kapitulation der Wehrmacht quartieren sich in der Villa russische Besatzungssoldaten ein. Während sich die meisten vor den Soldaten mit ihrer unberechenbaren Art und ihrer ständigen Betrunkenheit fürchten, freundet sich Christine mit dem russischen Feldkoch Cohn an. Vorstellungen: Do, 1. – Sa, 3. Juni,  20:30 Uhr und So 4. + Mo, 5., 18 Uhr.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.