| | Kommentieren

Gregory Porter jazzt am 30. Juli auf der Zitadelle

Der nächste Weltstar betritt erneut die Mainzer Bühne. In seiner erstaunlichen Karriere hat Gregory Porter immer wieder seine Fähigkeit gezeigt, Genregrenzen zu überschreiten und Hörer jeglicher musikalischer Couleur zu erreichen. Die Musik des neuen Albums („Take Me To The Alley“) spiegelt wider, wie sehr Porter in der jüngeren Vergangenheit, in der er wegen seines enormen internationalen Erfolgs fast pausenlos auf Tournee war, als Künstler und Mensch gewachsen ist. Beginn um 19 Uhr. Tickets kosten 40 bis 55 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.