Direkt zum Inhalt wechseln
|

Geänderte Fahrpläne rund um die Feiertage – Mainzer Mobilität weitet Angebot an Silvester aus

Rund um Weihnachten und Neujahr gibt es einige Änderungen im Netz der Mainzer Mobilität. Hier ein Überblick:

Sonntag, 24. Dezember 2023 (Heiligabend)
ca. 4 bis ca. 16:30 Uhr
Es gilt auf allen Buslinien grundsätzlich der Sonntag-Fahrplan mit folgenden Ausnahmen:
• Entfall der Linie 65.
• Linie 62 fährt alle 30 Minuten.

ca. 17 bis 24 Uhr
• Die Linien 50, 51 und 53 fahren jeweils alle 30 Minuten.
• Die Nachtlinien sind im Stundentakt und nochmal einzelne Fahrten auf wichtigen Busachsen um 17:30 Uhr ab Hauptbahnhof unterwegs.
• Die Linien 52 und 68 sind etwas länger unterwegs.

ab 0 Uhr
• Durchgehender Nachtverkehr in der Nacht auf Montag, 25. Dezember 2023.

Montag, 25. und Dienstag, 26. Dezember 2023 (1. & 2. Weihnachtsfeiertag)
Es gilt der Fahrplan wie an Sonn- und Feiertagen. In der Nacht von Montag auf Dienstag wird dabei ein durchgehender Nachtverkehr mit den Nachtlinien im Stundentakt angeboten.

Mittwoch, 27. bis Freitag, 29. Dezember 2023
Auf den Straßenbahnlinien gelten die Ferienfahrpläne, auf den Buslinien entfallen die mit „nur an Schultagen“ gekennzeichneten Fahrten. Fahrten, die mit „nur in den Ferien“ gekennzeichnet sind, finden dagegen statt.

Sonntag, 31. Dezember 2023 (Silvester)
ca. 4 bis ca. 23:30 Uhr
Es gilt auf allen Linien grundsätzlich der Sonntag-Fahrplan, mit folgenden Ausnahmen:
• Die meisten Linien, die sonst nur tagsüber unterwegs sind, fahren die Nacht durch. Die Nachtlinien entfallen dadurch. Details entnehmen Sie bitte den Fahrplantabellen.
• Die Linie 65 ist bis 23:30 Uhr im Einsatz.
• Linie 79: Die Haltestelle Heidesheim/Bahnhof entfällt ganztags; an der Haltestelle Freier Platz werden die Haltebereiche A und B (der Linie 80) angefahren.

ca. 23:30 bis 0:30 Uhr
Aus Sicherheitsgründen wird in dieser Zeit eine Betriebspause eingelegt.

Montag, 1. Januar 2024 (Neujahr)
Nach der Betriebspause wird ab ca. 0:30 auf den meisten Linien der Fahrplan wie in der Zeit vor 23:30 Uhr weitergefahren. Ab 4 Uhr geht es dann stündlich weiter, bevor ab 8 Uhr der normale Fahrplan wie an Sonn- und Feiertagen gilt. Zwischen 3 und 5 Uhr überschneiden sich teilweise die Fahrpläne vom alten und neuen Betriebstag, sodass hier beide Fahrplantabellen betrachtet werden müssen. Zwischen ca. 11 und 12:30 Uhr sind zudem Verspätungen und kurzfristige Umleitungen durch den Neujahrsumzug in der Innenstadt möglich.

Dienstag, 2. bis Freitag, 5. Januar 2024
Wie schon zwischen den Jahren, gelten auf den Straßenbahnlinien die Ferienfahrpläne, auf den Buslinien entfallen die mit „nur an Schultagen“ gekennzeichneten Fahrten. Fahrten, die mit „nur in den Ferien“ gekennzeichnet sind, finden dagegen statt.

MainzRIDER
Der MainzRIDER fährt Fahrgäste auch rund um die Feiertage von 18 bis 6 Uhr innerhalb der meisten Mainzer Stadtteile flexibel von A nach B. In der Silvesternacht wird dabei eine Betriebspause von 23:30 bis 0:30 Uhr eingelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert