| | Kommentare deaktiviert für Frank Jakubzik liest am 29. Oktober im Bukafski (Neustadt)

Frank Jakubzik liest am 29. Oktober im Bukafski (Neustadt)

frank_jakubzik_c_stephanie_koch
Die Mitarbeiter „in der mittleren Ebene“ des IT-Konzerns McWorthy leiden unter den Zumutungen ihres Jobs. Letztes Mittel der Selbstbewahrung: die Flucht ins Irrationale. Das Upgrade in die First Class wird zum Lebenszweck; die Opferung eines USB-Sticks zum Karriere-Boost. Jakubziks Debütroman stellt unsere Lebenswelt in Frage.

Mit allen möglichen Einbildungen und Fiktionen versuchen die Figuren dieser „Erzählungen aus den kapitalistischen Jahren“ – so der Untertitel von Jakubziks literarischem Debüt – sich das Arbeitsleben erträglich zu machen. Unausgesprochen steht hinter allem die Frage: Warum halten wir das alles aus?

Frank Jakubzik, 1965 in Kassel geboren, lebt und arbeitet in Mainz-Bretzenheim. Neben Übersetzungen (Zygmunt Bauman, G. K.Chesterton, Colin Crouch, Franco Moretti u.a.) verfasst und veröffentlicht er Prosa. “In der mittleren Ebene” ist sein Erzähldebüt im Suhrkamp Verlag.