| | Kommentieren

Filmsommer Mainz präsentiert FILMZ am 18. Juli in der Kulturei

Für seine nächste Station tut sich der Filmsommer Mainz mit dem FILMZ Filmfestival zusammen und präsentiert an diesem Abend eine Auswahl an drei mittellangen Filmen aus dem Filmz Festivalprogramm:

Sadakat (22 Min.)
von Ilker Çatak

Istanbul 2014: Die Stimmung ist angespannt, auf den Straßen wird demonstriert. Durch die Gesellschaft zieht sich zunehmend ein Riss. Asli arbeitet in einer Klinik und lebt mit ihrem Mann in stabilen Verhältnissen, aber die gesellschaftlichen Unruhen erreichen auch sie. In einer spontanen Aktion bietet sie einem politischen Aktivisten Schutz und hilft ihm dabei, einer Verhaftung zu entkommen. Dadurch geraten sie und ihre Familie ins Visier der Polizei.

Liebling (42 Min.)
von Sebastian Schmidl

Tamaras Entscheidung, sich von ihrem Lebensgefährten Hans zu trennen, bedroht die Existenz ihrer Mitmenschen. Hans kann das Haus nicht mehr halten und ihr geliebter Schwiegervater muss in ein Pflegeheim umziehen. Isoliert von der Außenwelt, verbringen sie ein letztes gemeinsames Wochenende und geraten dabei immer kompromissloser aneinander.

Watu Wote (22 Min.)

von Katja Benrath
Seit Jahrzehnten wird Kenia von Terroranschlägen der islamischen Al-Shabaab erschüttert. Zwischen Christen und Muslimen wachsen Angst und Misstrauen. Bis im Dezember 2015 den Passagieren eines Reisebusses ein beispielloses Zeugnis der Menschlichkeit gelingt.

Von 20 bis 23 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.