| | Kommentieren

Fashion Revolution Week – auch in Mainz

Vom 19. bis 25. April findet die Fashion Revolution Week statt. Einmal im Jahr erinnert der 24. April an das schlimmste Unglück der Textilgeschichte vor acht Jahren: den Einsturz der Rana Plaza Fabrik in Bangladesh, bei dem über Tausend Menschen begraben und mehr als 2.000 verletzt wurden.
Die Mitarbeiterinnen des fairen und nachhaltigen Mainzer Mode-Labels frankie & lou gehen deswegen am Samstag 24. April von 12-14 Uhr am Rheinufer auf die Straße, informieren und tragen ihre Kleidung auf links. Damit wird das Etikett „Made in…“ sichtbar und die Leute sollen zum Nachdenken und Hinschauen angeregt werden. Die Fashion Revolution Week endet für frankie & lou mit der “Bye Bye Plastik”- Challenge, denn faire Veränderung bedeutet auch, möglichst wenig Plastikmüll zu produzieren und unsere Weltmeere zu schützen. Das Mainzer Label spendet deswegen am 24. April, 2 Euro pro Bestellung an Sea Shepherd!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.