| | Kommentieren

EXTRAWURST – Eine Tenniskomödie – am 5. Juli auf dem Tennisplatz des TV Grün-Weiß

Das einzige Stück der Kammerspiele in dieser Corona-Saison vor der Sommerpause! An Original-Schauplätzen sozusagen: Die Mitgliederversammlung des Tennisclubs TC Gonsenheim 06 ist fast zu Ende, nur die Abstimmung über die Anschaffung eines neuen Grills für die Vereinsfeiern steht noch aus. Und plötzlich geht es um die Wurst – genauer gesagt: um die Schweinswurst. Denn die darf nicht neben dem Grillgut des einzigen Clubmitglieds muslimischen Glaubens auf dem neuen Vereinsgrill brutzeln, so will es der Koran. Was tun? Einen Zweitgrill für den türkischen Tenniskollegen finanzieren? Nur noch Tofu auflegen? Sofort ist die Diskussion um Toleranz und Integration entfacht.
Die Gesellschaftssatire um die Wurst aus der Feder der Autoren der Fernsehserie „Stromberg“ spielt in der Open-Air-Theaterfassung von Regisseur Tom Peifer auf einem Tennisplatz – und das Publikum auf den Rängen wird kurzerhand an der Abstimmung in der Grillaffäre beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.