| | Kommentieren

Eröffnung der Foto-Ausstellung „On the Road“ am 19. März im Studio H49

Die Schau dreht sich um einen der berühmtesten Sportwagen der Welt: Porsche. Die Organisatoren Mark Reinert, Niko Egloff, Susana de Val und Markus Haub pflegen den Austausch zur alternativen Porsche Szene, die nicht nur einen Faible für das Fahrzeug aus Zuffenhausen haben, sondern auch für die Fotografie.

Diverse Aktivitäten, wie der „PhotoTalk Rhein Main“ von Niko Egloff – ein Spaziergang mit Kamera durch Frankfurt oder Mainz, die „Sunset Drive“ Reihe von Markus und Susana – eine meist unter der Woche nach Feierabend stattfindende Ausfahrt mit Liebhaberautos durch die Region und anschließendem Sonnenunterganggenießen – oder diverse andere Treffen oder gemeinsame Reisen haben die Gemeinschaft zusammen geschweißt und lassen sie wachsen. Nebenbei entstanden Momentaufnahmen durch die Linsen der Teilnehmer, die meist auf Instagram oder diversen Webseiten Verbreitung finden.

Für die Ausstellung wollten die Macher aber zum Kern der Gruppe weitere Teilnehmer einladen und haben in den letzten Wochen in ihrem Netzwerk einen Aufruf gestartet. Die Resonanz war groß, Anfragen kamen nicht nur aus Deutschland, sondern aus der ganzen Welt. 15 weitere Teilnehmer wurden nun ausgewählt, so dass letztlich 23 Fotografen ihre Arbeiten bei „On the Road“ ausstellen.

Weitere Infos: www.studio-h49.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.