| | Kommentieren

Digitale Lesereihe mit jungen Autorinnen und Autoren am 23. November

Der Arbeitsbereich Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft am Institut für Weltliteratur und Schriftorientierte Medien der Uni lädt alle Interessierten zu einer digitalen Lese- und Diskussionsreihe mit jungen Autorinnen und Autoren ein. Vorgestellt werden fünf Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die zwei Dinge verbinden: Zum einen haben sie allesamt im den letzten Monaten ihr literarisches Debüt vorgelegt, zum anderen sind sie ehemalige Studierende der Mainzer Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft. Die Autoren werden zunächst aus ihren Werken lesen und im Anschluss im Gespräch über ihren Werdegang und ihre literarischen Interessen und Schwerpunkte sprechen.
Die Veranstaltungen finden online per Microsoft Teams statt. Interessenten können sich per E-Mail an Herrn Jan Niklas Jokisch (jjokisch@students.uni-mainz.de) anmelden und erhalten einen Zugangslink.
Hier zu den Tagen und Autoren: 

Wann: jeweils von 12:00 – 14:00 Uhr

  • Montag, 23. November 2020:

Leona Stahlmann – „Der Defekt“ (Kein & Aber)

  • Montag, 14. Dezember 2020:

Leonard Hieronymi – „In zwangloser Gesellschaft“ (Hoffmann & Campe)

  • Montag, 11. Januar 2021:

Jochen Veit – „Mein Bruder, mein Herz“ (Arche-Verlag)

  • Montag, 25. Januar 2021:

Sophie Stein – „Amanecer“ (Diaphanes)

  • Montag, 8. Februar 2021:

Veronika Kracher – „Incels“ (Ventil-Verlag“

Wo: online per MS-Teams (Interessenten erhalten nach Anmeldung den Link zum Online-Zugang)

Veranstalter: Arbeitsbereich Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft des Gutenberg-Institut für Weltliteratur und Schriftorientierte Medien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Webseite: https://www.avl.uni-mainz.de/

 Anmeldung: jederzeit per E-Mail an jjokisch@students.uni-mainz.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.