| | Kommentare deaktiviert für Deiters-Kostüme eröffnen Geschäft am 5. September im ehem. Samen-Kämpf

Deiters-Kostüme eröffnen Geschäft am 5. September im ehem. Samen-Kämpf

deiter
Das Kölner Familienunternehmen Deiters eröffnet nun auch in Mainz in der Dominikanerstraße 7-9 (Nähe Staatstheater). Deiters macht in Kostümen und Verkleidungen, also demnächst Halloween, Oktoberfest, usw… Die Kölner erhoffen sich natürlich auch in Mainz gute Fastnachts-Umsätze. Neben den über 2.000 Kostümen warten auch rund 20.000 verschiedene Accessoires wie Perücken, Hüte, Schminke, Schmuck, Konfetti und Dekoration.

Für Deiters-Inhaber Herbert Geiss geht ein weiterer Traum in Erfüllung. „Nach der Eröffnung des größten Karnevalskaufhauses der Welt 2012 in Frechen und der Expansion letztes Jahr weit über das Rheinland hinaus bis nach Berlin, expandieren wir nun in eine für uns schon fast logische und perfekt zu unserem Sortiment passende Stadt. Das ist ein weiterer Meilenstein für unser Familien-Unternehmen“, freut sich Geiss.

Deiters hat seit Herbst 2012 das Filialnetz von sechs auf jetzt 17 Standorte erweitert. Allein im letzten Jahr wurden innerhalb von vier Wochen fünf neue Filialen eröffnet, unter anderem in Wiesbaden, Aachen und Berlin. In diesem Jahr kam mit Stuttgart ein weiterer Standort hinzu, und in der unmittelbaren Mainzer Nachbarschaft wurde im Sommer 2015 in Wiesbaden sogar schon das zweite Deiters-Kaufhaus eröffnet (erst in der Äppelallee, jetzt mitten in der City).

Nun eröffnet Deiters also endlich auch eine Filiale in Mainz:
Dominikanerstraße 7-9, 55116 Mainz
(ehemaliges Samen-Kämpf Gebäude)
Eröffnung Samstag, 05.09.2015, ab 10 Uhr

Die „Tonschiddeler“ werden die Eröffnung musikalisch untermalen, Schwellköpp werden vor Ort sein und der Mainzer Carneval-Verein stellt die Zugente des Mainzer Rosenmontagszugs als  Fotomotiv zur Verfügung.