| | Kommentieren

Kunstmesse „ARTe“ vom 25. bis 27. September in Wiesbaden

Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen, Fotografien, Collagen und Installationen: Auf 5.000 qm präsentieren rund 100 ausgewählte Galerien und  Künstler ihre Arbeiten im Wiesbadener CongressCenter. Die Idee der ARTe ist ein offenes Ausstellungsformat, ein Marktplatz künstlerischer Vielfalt, ein Treffpunkt für Kunstinteressierte und Kunstfreunde. (Foto: Hyp Yerlikaya)

| | Kommentieren

Fridays For Future ruft zum Globalen Klimastreik am 25.9. in Mainz

Für den 25.9. hat die Klimaschutzbewegung Fridays for Future einen weltweiten Aktionstag angekündigt. In diversen Städten Deutschlands werden an diesem Tag Demonstrationen der Bewegung stattfinden. Auch die Mainzer Ortsgruppe ruft ab 12 Uhr zu einer Versammlung am Adenauer-Ufer auf. Die Veranstalter fordern die Entscheidungsträger (wieder einmal) damit auf, die Dringlichkeit des Klimaschutzes und einer klimagerechten, solidarischen Politik anzuerkennen und entsprechend zu handeln. (mehr …)

| | Kommentieren

Tourismus: 51 Prozent weniger Gäste in Mainz im ersten Halbjahr

Corona sorgt für Tourismus-Einbruch: Im ersten Halbjahr haben rund 145.000 Gäste Mainz besucht – das sind 51 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Zahl der Übernachtungen sank um 49 Prozent auf etwa 224.000 (Beherbergungsbetriebe ohne Campingplätze). Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Landesamtes. Ganz Rheinland-Pfalz verzeichnete danach rund 1,9 Mio. Gästeankünfte (minus 53 Prozent). Die Zahl der Übernachtungen ging landesweit um 49 Prozent auf rund 5,1 Millionen zurück. „Die Pandemie hat zu einer beispiellosen Krise im heimischen Gastgewerbe geführt. Erst mussten Hotels, Pensionen, Kneipen und Restaurants über viele Wochen ganz schließen. Und nach dem Lockdown läuft der Betrieb unter Auflagen nur langsam wieder an“, sagt Guido Noll, Geschäftsführer der NGG-Region Darmstadt und Mainz. (mehr …)

| | Kommentieren

Nächste (öffentliche) Stadtratssitzung am Mittwoch 23. September, Halle45 (Livestream)

Spannend wird es wieder auf der nächsten Sitzung des Mainzer Stadtrates. Alle an der Stadtpolitik interessierten Bürger können die Tagesordnung und Dokumente der nächsten Sitzung im Internet unter www.mainz.de/ratsinformation abrufen und die Sitzung ab 15 Uhr besuchen. Sie findet dieses Mal in der Halle45 statt – und wird erstmals als Livestream auf der Homepage der Stadt übertragen: www.mainz.de/stadtrat-live. Eine Aufzeichnung der Sitzung wird ebenfalls auf der Seite zur Verfügung gestellt.
Besprochen werden u.a.: Aufnahme von Geflüchteten, Bußgeldverfahren zu Corona, Verzögerungen in der KfZ-Zulassungsstelle, Gastronomie: Vergabe von Konzessionen, Tanzsteuer, Verlängerung der Erweiterung von Außengastro, der Steinbruch Mainz-Laubenheim bzw. Badesee Weisenau, Tempo-30-Zonen, die Kostenexplosion bei der Rathaussanierung, Winterhafen – Lärmschutzmaßnahmen sowie die Modernisierung Gutenberg-Museum. Viel Vergnügen!

| | Kommentieren

Kabarettistin Lisa Eckhart am 23. September im Alten Postlager

Ihr Credo lautet: Sei maßlos in allem – nur niemals der Mittelmäßigkeit. Wer einen Abend mit Lisa Eckhart verbringt, dem vergeht leicht Hören und Sehen. Ihr Humor trägt High-Heels, das Niveau ist hoch. Wenn eine in dieser säkularisierten Welt das Zeug zur Ketzerin hat, dann sie – frivol, fatalistisch und trotzdem verdammt feminin. Ciao Cancel Culture! Tickets: www.unterhaus-mainz.de (Foto: Franziska Schrödinger)

| | Kommentieren

„Grenzenlos Kultur“ Theaterfestival vom 23.-27. September im Staatstheater (& KUZ)

Seit 1997 macht sich das Festival für gleichberechtigte Zugänge für Theatermacher mit Behinderung stark. Die 22. Ausgabe fällt dieses Mal wegen Corona kürzer aus: Mit „Big in Mainz tonight“ geht’s los – die Eröffnungsshow mit inklusiven Theatergruppen. Aus verschiedenen Orten werden die Beiträge auch live ins Staatstheater übertragen, und auch das Publikum kann vor Ort und im Stream zuschauen. www.grenzenlos-kultur.de.

| | Kommentieren

Regelstudienzeit für Corona-Sommersemester 2020 verlängert

Der rheinland-pfälzische Landtag hat diese Woche beschlossen, die individuelle Regelstudienzeit für Studierende des Sommersemesters 2020 in den Bachelor/Master-Studiengängen der Hochschulen in Rheinland-Pfalz zu verlängern. Nicht betroffen hiervon sind die Staatsexamens-Studiengänge in Rechtswissenschaft, Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie. Deren Regelstudienzeit wird durch bundesrechtliche Regelungen festgelegt. Zur Vermeidung von Ungleichheiten setzt Wissenschaftsminister Konrad Wolf sich nun dafür ein, dass der Bund ebenfalls entsprechende Regelungen trifft. Das neue Hochschulgesetz wird aller Voraussicht im Oktober im Staatsanzeiger veröffentlicht und damit in Kraft treten. Die Regelung zur Verlängerung der Regelstudienzeit tritt rückwirkend in Kraft. (mehr …)

| | Kommentieren

Mainzer Architekturquartett „Diskussion Zollhafen Mainz“ am 22. September im Postlager

In der dritten Auflage der Reihe geht es erneut um Projekte, die auf ihre städtebaulichen und architektonischen Qualitäten befragt werden. Der Mittelpunkt der Diskussion zwischen Experten und Laien ist die diesmal die Bebauung des Mainzer Zollhafens, insbesondere die Häuser „Rheinkai 500“, „Riverside Mainz“, „Südmole“ und „Hafenliebe“.
Beginn 19 Uhr. Infos und Anmeldung unter www.diearchitekten.org/x/mainz.

| | Kommentieren

Mainz 05 Spiel am 26. September vor 3.500 Fans

Fans des 1. FSV Mainz 05 werden das erste Bundesliga Heimspiel der Saison gegen den VfB Stuttgart (26. September, 15.30 Uhr) zusammen in der OPEL ARENA erleben. Die Stadtverwaltung hat den Verein heute informiert, dass eine Nutzung von 10 Prozent der Gesamtkapazität erteilt wird. Den Fans werden so mindestens 3.400 Tickets zur Verfügung stehen. (mehr …)

| | Kommentieren

Demo „Moria evakuieren“ am 19. September ab 17 Uhr Schillerplatz

Das Geflüchtetenlager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist abgebrannt, aber die Situation brennt schon lange. Zehntausende Menschen müssen seit Jahren in überfüllten Lagern, in Dreck und Hoffnungslosigkeit auf den ägäischen Inseln ausharren. Ein bereits Bündnis fordert die Evakuierung. Die Demonstration beginnt um 17 Uhr am Schillerplatz. Unterzeichner*innen: (mehr …)

| | Kommentieren

Ausstellung und Konzert am 19. September in der Walpodenakademie

Mit „Collabsing New People“ werden aktuelle Collagen, Copy Art und Grafiken gezeigt, die der „V.E.B. Freie Brandstiftung“ gemeinsam mit Kooperationspartnern in Australien, Europa und den USA realisiert hat. Zur Vernissage  vertont das Duo „This Honourable Fish“ den Stummfilmklassiker „Nosferatu – Symphonie des Grauens“. Die Ausstellung geht bis zum 19. Oktober.