| | Kommentieren

(Natur)Gewaltiges Tanzstück „Tambora“ ab 8. Dezember im Staatstheater

Choreograf Giuseppe Spota, neuer Ballettdirektor des „Musiktheater im Revier Gelsenkirchen (MiR)“, zeigt mit dem Ensemble von tanzmainz und dem Philharmonischen Staatsorchester einen kontrastreichen Tanzabend über Faszination und Schrecken der Natur.
Der Titel des Abends ist inspiriert vom gleichnamigen indonesischen Vulkan. Dessen Ausbruch im Jahr 1815 hatte vorübergehend weltweite Auswirkungen auf das Klima. (mehr …)

| | Kommentieren

Drags, Drinks and Drama – am 7. Dezember in der Bar jeder Sicht

Die Mainzer Drag Queens Felicia Banzai und Chardonnay von Tain laden ein zu einer Show voller Glamour, Glanz und falschen Wimpern. Zusammen mit Shangri-La, Igitte von Bingen und Jolene Merlot entführen sie ihr Publikum in die Welt der Stars und großen Diven. Da ist in der Bar jeder Sicht Drama vorprogrammiert!  Los gehts um 21 Uhr.

 

 

 

| | Kommentieren

Peng-Designachtsmarkt am 7. Dezember

Wie in den letzten neun Jahren zeigen Designer, Künstler und Selbermacher aus Mainz und Umgebung beim zehnten Designnachtsmarkt ihre schönsten Stücke – handgemacht und in kleiner Auflage produziert. Eine gute Gelegenheit sich selbst oder andere mit individuellen und liebevoll gestalteten Sachen zu beglücken, besondere Weihnachtsgeschenke zu ergattern oder einfach kreative & schöne Sachen zu bestaunen. Daneben wird es wie immer eine Kaffee- & Kuchen-Theke und Glühwein geben. (mehr …)

| | Kommentieren

Offene Ateliers im Künstlerhaus Waggonfabrik am 7. & 8. Dezember

Künstler des Atelierhauses Waggonfabrik laden zum Rundgang durch ihre Ateliers ein. Im Sommer sind mehrere Atelierräume neu besetzt worden. Es bietet sich erstmals die Gelegenheit die acht neuen Künstler und ihre Arbeiten kennenzulernen. Die Schau bietet einen Einblick in die künstlerische Arbeit von 13 Positionen aus allen künstlerischen Bereichen, von Malerei über Grafik, Bildhauerei, Fotografie, Performance bis hin zu Installations- und Videokunst. (Foto: Lisa Weber und Simon Ertel)
(mehr …)

| | 1 Kommentar

Nix mit Flugscham – Flugreisen städtischer Dezernenten

Seit den „Fridays for Future“-Protesten geistert ein neues Wort durch die Klimadebatte: Flugscham. Schämen soll sich, wer trotz des Wissens um den Zustand des Weltklimas noch in einem Flugzeug reist, erst recht, wenn man auch alternative Beförderungsmittel nutzen kann. Auch an der Politik liegt es, Rahmenbedingungen für eine klimafreundliche Verkehrswende zu schaffen – und im Besten Fall sollten Politiker selbst mit einem positiven Beispiel vorangehen. Doch sowohl bei den (rheinland-pfälzischen) Landesregierungen wird immer häufiger geflogen als auch in der Mainzer Stadtverwaltung.
(mehr …)

| | Kommentieren

„Virtual Personalities“ am 6. & 7. Dezember im Performance Art Depot

Bevor das pad seine Spielstätte in der Leibnizstraße aufgeben muss, präsentiert es als Abschiedsvorstellung die Produktion „Virtual Personalities“. Thema ist die alltägliche Selbstdarstellung in der social-media-Welt. Neben Mainzer Darstellern zeigen auch Künstler aus Portugal und Griechenland ein turbulentes Spiel um virtuelle Präsenz.

(mehr …)

| | Kommentieren

Punk-Rock-Band „Adam Angst“ an Nikolaus im KUZ

Die Welt ist verrückt geworden – das steht außer Frage. Alle gegen Alle. Immer sind alles nur gegen etwas, nie dafür. Man kann sich über diese Zustände lustig machen, man kann Petitionen unterschreiben oder mit Facebook-Posts nach Komplimenten fischen. Man kann sich dem Zeitgeist ergeben und einfach mitmachen. Oder man macht es wie ADAM ANGST: den inneren Bullshit-Detektor eichen, mit beiden Augen zwinkern und „Nein“ sagen. Zu Allem. Außer: Zum KUZ am 6.12.
(mehr …)

| | 1 Kommentar

Mövenpick Weinkeller in Wiesbaden eröffnet

(Advertorial) Der Mövenpick Weinkeller in Wiesbaden hat seine Pforten geöffnet und will mit ausgesuchten Spitzen-Weinen aus aller Welt für jeden Anlass begeistern. Mitten im Industrie- und Shoppinggebiet rund um die Äppelallee in Biebrich ist der neue Mövenpick Weinkeller perfekt zu erreichen und sticht mit seinem großen Angebot, der persönlichen Beratung und dem puristischen Ambiente heraus.
(mehr …)

| | 1 Kommentar

BI Ludwigsstraße: Diskussion „Klima & Nachverdichtung auf der Lu“ am 3. Dezember (Haus am Dom)

Am Dienstag den 3. Dezember lädt die Bürgerinitiative Ludwigsstraße alle Bürger ins Haus am Dom (Liebfrauenplatz) zu einem Vortrag von Ingrid Pannhorst ein. Sie berichtet unter dem Thema: „Ludwigsstraße: dichter – höher – heißer?“ über aktuelle Entwicklungen in der Lu, die absehbaren Folgen des Klimawandels für die Innenstadt und  Ideen, mögliche negative Folgen zu vermeiden oder abzumildern.

Nachtrag des Investors: Das Thema Nachhaltigkeit sei integraler Bestandteil des Konzepts für die Umgestaltung an der Mainzer Ludwigsstraße. Mehr dazu auf der Projektwebseite www.lu-erleben.de

(mehr …)