| | Kommentare deaktiviert für Bürgerinitiative gegen Mainzer Mall

Bürgerinitiative gegen Mainzer Mall


Man kann sich ja drüber streiten, wie sinnvoll das jetzt ist oder nicht. Aber wir informieren einfach mal, dass es sie jetzt gibt: Die Bürgerinitiative zur Beteiligung an der Planung oder nicht-Planung der neuen Mainzer Shopping Mall.
Dort sollen folgende Fragen diskutiert werden:
Stadterneuerung, Aufwertung der historischen Altstadt und Attraktivität des Einzelhandels. Welche Lösungen sind grundsätzlich denkbar, was bringen sie?
Verbesserung des Informationsstands: Wie hat sich die Ansiedlung von innerstädtischen Einkaufszentren in anderen Städten ausgewirkt?
Klärung von Interessen: Was ist das Geschäftsmodell von ECE und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für Mainz und seine Bürger?
Eigene Vorschläge entwickeln: Zwischen fünf Fußballfeldern voll Filialisten und Franchiseläden unter einem Dach einerseits und einem modernen Kaufhaus andererseits. Welches ist die “richtige” Lösung für die nächsten fünfzig Jahre?
Wie sieht eine nachhaltige und verantwortungsvolle Stadtentwicklungspolitik aus und wie können wir sie einfordern? Wer Lust hat sich zu beteiligen: Treffen am 8. August um 18:30 Uhr im Rathaus, Hörsaal im Untergeschos.