| | Kommentare deaktiviert für “Bildsprachen” im Eisenturm ab 30.9.

“Bildsprachen” im Eisenturm ab 30.9.


Die Grenzen zwischen Bildender Kunst und Design sind mehr denn je fließend … es lebe die angewandte Kunst! Warum sollte es zwischen sog. „freier“ und „angewandter“ Kunst einen qualitativen Unterschied geben? Auch in der Funktion der „Produkte“ sind in den letzten Jahren die Grenzen fließend geworden und „Kunst am Bau“ ist immer schon angewandte Kunst gewesen. Alle in dieser „Bildsprachen-Ausstellung“ präsentierten Künstler haben Design studiert, leben erfolgreich kreativ und engagiert seit Jahren „zwischen“ freier und angewandter Kunst und sind erfolgreiche Vertreter ihrer Hochschulen „Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg“ und „Hochschule RheinMain Wiesbaden“. Sie alle haben ihren eigenen Bildsprachen-Stil entwickelt, den sie nun erstmalig in einer super Kunstausstellung des Kunstvereins Eisenturm präsentieren. Eröffnung: Freitag, 30.September 2011, 20 Uhr. Ausstellungszeitraum 1. – 23. Oktober.

Die ausstellenden Künstler:

Jörn Kaspuhl, Hamburg
www.kaspuhl.com

Carolin Löbbert, Hamburg
www.carolinloebbert.de

Daniel Ludes, Hamburg
www.vogelwerk.net

Caroline Beer, Wiesbaden
www.carolinebeer.de

Lilian Esser, Wiesbaden
www.lilian-esser.com

Kai Staudacher, Frankfurt/M.
www.flickr.com/photos/kaistaudacher