| | Kommentieren

Bestattungsgebühren in Mainz neu angepasst

Auf Grund der gestiegenen Gewerbesteuereinnahmen und der dadurch deutlich besseren Finanzlage sinken in Mainz zum Teil die Bestattungsgebühren. Möglich macht dies das städtische Budget für Grünanlangen. Die Reduzierungen werden jedoch durch die gestiegenen Energiekosten wieder größtenteils „aufgefressen“. So kostet das Erdgrab weiterhin um die 100-150 Euro und die Urne zwischen 40-65 Euro pro Jahr. Die Gebühr der Trauerhallen musste sogar um fast ein Viertel angehoben werden. Im Städtevergleich ist die Urne damit immer noch günstig in Mainz, bei den Erdreihengräbern sind wir allerdings auch nicht mehr weit von Frankfurts „Mieten“ entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.