| | Kommentieren

Ballplatz Benefiz-Konzerte am 22. August

Am Donnerstag von 19 bis 22 Uhr Charity-Event, bei dem zu Gunsten für Commit Club e.V. Spenden gesammelt werden. Vier Musikgruppen gibt es zu hören und zu erleben: Finkbass, KleinGartenAnlage, Good Morning Yesterday, Tim’s Department. Bei schlechtem Wetter wird in den anliegenden Gastronomien gespielt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Zum achten Mal veranstalten Liebeck & Schuth eine Spendenaktion für wohltätige Zwecke und entscheiden sich dieses Jahr für den Verein „Commit-Club Behinderter und ihrer Freunde in Mainz und Umgebung“ (Josefsstraße 54 – 56). Der Betreuungsverein wurde 1972 gegründet, um Behinderten ihr Eigenleben weitestgehend zu erleichtern. Vor allem aber tritt der Verbund für die Gleichstellung und gleichberechtigte Teilhabe für Menschen mir Behinderung ein. Überwiegend ehrenamtliche Helfer kümmern sich um Beratungen, gestalten Freizeitgruppen, bieten mobile Dienste, häusliche Pflege, Assistenz und betreute Wohngemeinschaften an. Sie unterstützen zudem die Rehabilitation behinderter Menschen, versuchen die Eigeninitiative zu stärken und ermutigen zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Ziel des Vereins ist es, das Ehrenamt „Rechtliche Betreuung“ bekannt zu machen, die Betreuerinnen und Betreuer zu qualifizieren, sowie den gesellschaftspolitischen Stellenwert des Ehrenamts hervorzuheben. Weiterhin informieren sie über Vorsorgevollmachten und sind bei der Erstellung behilflich.

Commit-Club Behinderter und ihrer Freunde in Mainz und Umgebung e.V.
Josefsstraße 54 – 56
Tele.: 06131 672911
E-Mail: info@commit-cbf.de

 

Zu den Acts:

Finkbass aka. Laura Fink aus Wiesbaden mit ihrer kernigen Stimme vereint Pop, Alternative und Independent seit 2017. Die Loopstation, der E-Bass und das Drum Pad fehlen sicherlich nicht. Auf eigenständige Art und Weise schreibt und performt sie so ihre Songs. Sowohl groovende Basslines, starke Melodien und Beats, als auch atmosphärische Vocal Loops lassen sich in ihren Songs finden, bei denen Raum für Improvisation bleibt.

Good Morning Yesterday aus Mainz, bestehend aus vier jungen Männern, treffen mit wenig Schnörkel und viel Gefühl den Puls der Zeit. Sie komponieren ihre Lieder, Genre übergreifend und verbinden oft Folk, Indie und Pop zu einem musikalischen Spektakel. Inzwischen spielt die Band meist in ihrer vollständigen Besetzung mit Raphael am Cello, Julian am Schlagzeug und Thilo am Bass.

Das Akustik-Pop Duo KleinGartenAnlage mit zwei Gitarren, einem Cajón, einer Stimme und Zwei Leuten, um die Sängerin Julia Oschewsky und dem Gitarristen Marc Kluschat, sorgen bei den Zuhörern oftmals für Verwirrung. Allerdings wird schnell klar, ob im gemütlichen Wohnzimmer oder im Vorprogramm von Sarah Connor, diese beiden Musiker haben etwas Authentisches: Kraftvoll im Sound, liebevoll und mitreißend. Die Band verspricht intime, gefühlvolle Duo-Balladen.

Tim’s Department aka. Tim Fischer aus Mainz feierte Erfolge mit Bands wie „Cordess“ oder „300 Gramm“, war Vorband von Silbermond und Preisträger des „John Lennon Talent Awards“, entschloss sich dann aber sein Soloprojekt auszubauen. „Tim’s Department“ reicht von Tim Fischer selbst bis hin zu einer gesamten Bandbesetzung mit Leadgitarre, Drums und Bass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.