| | Kommentieren

Ausstellung: “Nocturne” vom 4. bis 27. August im Kunstverein Eisenturm

Der Schlaf gebiert Ungeheuer: Die Ungeheuer kommen immer hervor, wenn sich die Vernunft zurückzieht — um dem Unklaren der Imagination den wilden Sprüngen der Fantasie,
dem Unkontrollierten der Kreativität den Vortritt zu lassen. Das sind die Ebenen des Künstlerischen, die gleichwohl als bedrohlich empfunden werden. Das Furchtbare ist anziehend und abstoßend zugleich. Mitgliederausstellung über Albträume,  Katastrophen und Untergangsvisionen, Wahnsinn und Verbrechen.

Vernissage am 4. August, 19 Uhr
Begrüßung: Dietmar Gross, Vorsitzender des KEM
Kuratoren: Valy Wahl, Gabriele Csikos, Petra Schippers
Rahmenprogramm: Vorstellung und Präsentation der ausstellenden Künstler

Öffnungszeiten: Sa+So 13-17 Uhr, Mi 16-18 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.