| | Kommentieren

Auf den Spuren der Kunstgeschichte: Marco Tschirpke am 25. März im Kabarettarchiv

Der Kabarettist stapft in Siebenmeilenstiefeln durch die Kunstgeschichte. Er hat sich in den europäischen Museen umgetan, von Audioguides Erklärungen liefern lassen und sich Briefgefechte mit Museumsleitungen geliefert. Von den Alten Meistern über die Kunst der Französischen Revolution bis zu Käthe Kollwitz und den Krakeleien der eigenen Söhne singt und reimt sich der Kleinkunstpreis-Träger von 2018 durch die Epochen. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.