| | Kommentieren

150 Jahre Mainzer Neustadt: Musikalischer „Rundgang“ durch die Kirchen am 11. September

„Ohrenschmaus“ – Spaziergang und Raumeinblicke nennt sich das Projekt am 11. September zwischen 14 und 18 Uhr: Die sechs Gemeinden der Neustadt laden aus Anlass des 150jährigen Stadtteil-Jubiläums zu einem „Ohrenschmaus“-Spaziergang ein. Dieser musikalische Spaziergang erschließt bei der Wanderung durch die Neustadt nicht nur das geographische Umfeld, sondern bietet für jeden Musik-Geschmack etwas. In jedem der sechs sakralen Bauten – ob Kirche oder Synagoge – gibt es an diesem Nachmittag jeweils zwei musikalische Termine, die entweder von einer Band oder einer von Bläsergruppe oder von Organisten oder oder von einer Konzertsängerin mit Klavierbegleitung gestaltet werden. Die Kurz-Konzerte oder auch Orgelführungen
dauern jeweils um die 20 Minuten und werden wiederholt, so dass man den Spaziergang selbst gestalten kann, ohne etwas zu verpassen.

Die Musiktermine starten nacheinander im 20 Minuten-Takt und ermöglichen so eine flexible, individuelle Gestaltung des eigenen „Ohrenschmaus“-Spaziergangs.

Über die Musiktermine des „Ohrenschmaus“-Spaziergangs hinaus laden die einzelnen Gemeinden noch zu weiteren Angeboten w.z.B. Kirchen-/Synagogenfüh-rung, Videopräsentation u.v.a.m. ein.

Die Informationen zu den Terminen liegen in den jeweiligen Gemeinden aus, bzw. können über die einzelnen websites abgerufen werden:

www.bistummainz.de/pfarrei/mainz-st-bonifaz
www.christuskirche-mainz.de
www.bistummainz.de/pfarrei/mainz-st-joseph
www.jgmainz.de
www.liebfrauen-mainz.de
www.paulusgemeinde-mainz.ekhn.de
www.orgelverein_neustadt.de

Die Veranstalter haben sich darauf verständigt, Spendenerlöse aus diesem „Ohrenschmaus“-Termin gemeinschaftlich für die soziale Arbeit der Mainzer TAFEL e.V. zur Verfügung zu stellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.