| | Kommentieren

Zwei Open Airs auf der Zitadelle am 22. & 23. August

Nach drei erfolgreichen Domplatzkonzerten kommt das Cross-Over Konzertformat aus Pop, Rock und Klassik auf die Mainzer Zitadelle. Mit einem Best-of aus allen bisherigen Rock Nights verspricht der Abend besonders zu werden.
Mit Sinfonietta und deren „Streicherapparat“ sowie einigen neuen Musikern um Mastermind Heiko Schulz dürfen sich sowohl Klassik-, als auch Jammin´Cool-Fans freuen. Der britische Dirigent Michael
Millard bringt beide Ensembles erneut auf den Punkt und in Spiellaune.

Programm (Auszug):
With a little Help from my friends, Purple Rain, Get here, New York State of mind, Viva la Vita, Gangstas Paradies, Rock with you, Shape of my heart, Jingo, Oye como va, Blinding lights, Rather be uv.m.
Solisten
Carolyne Pirulli, Charles Simmons, Menna Mulugeta, Holger Stenger (al. Joe Cocker), Heiko Schulz u.a.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.