| | Kommentare deaktiviert für Wladimir Kaminer liest am 10. Mai im Schon Schön

Wladimir Kaminer liest am 10. Mai im Schon Schön


“Onkel Wanja kommt” verrät Wladimir Kaminer am 10. Mai im Schon Schön und nimmt uns mit auf “Eine Reise durch die Nacht”. Onkel Wanja sieht sein letztes Stündlein herannahen und wünscht sich von seinem Neffen Wladimir nur noch eines: “Bevor ich sterbe, möchte ich noch einmal die Welt bereisen. Vielleicht nicht die ganze Welt, vielleicht nur Europa und vielleicht gar nur Deutschland. Und auch dort nur Berlin. Kurzum, schicke mir bitte eine Einladung”. Der Roman erzählt von einem Spaziergang der beiden durch die Berliner Nacht, voller eigentümlicher Begegnungen und Gesprächen über: was ist gut und was böse? Was bleibt irgendwann von uns? Warum leuchtet die Hose des Onkels im Dunkeln? Und wo gibt es eigentlich die besten Matjes? Nachdem wir Kaminers Betrachtungen über das Leben gelauscht haben, schmeißen wir zusammen mit ihm und DJ Mustafa ab 23 Uhr zur Russendisko die Gläser an die Wand. Nastrovje!