| | Kommentieren

Wiesbadener Filmfestival „goEast“ vom 19. bis 25. April

An sieben Festivaltagen steht die Vielfalt des mittel- und osteuropäischen Filmschaffens im Mittelpunkt. Wichtige und viel diskutierte Themen sind dabei europäische Identität(en) und die tiefgreifenden Transformationsprozesse der kulturell und politisch vielfältigen Fokusregion des Festivals. „goEast“ legt nach der ersten Dekade seines Bestehens verstärkt den Fokus auf transkulturelle Perspektiven und greift globale Themen auf. Gezeigt werden die Filme in Wiesbaden und an weiteren Orten im Rhein-Main-Gebiet. www.filmfestival-goeast.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.