| | Kommentieren

Was wird aus der Kulturbäckerei? Ideenwerkstatt „Kommferenz 02“ am 25. Oktober

Auf dem Gelände der ehemaligen Kommissbrotbäckerei in der Rheinallee 111 will die Wohnbau Mainz GmbH das denkmalgeschützte Bäckereigebäude für soziokulturelle Zwecke zur Verfügung stellen. Vor der geplanten Bau- und Umbauphase stellt der Verein KULTURBÄCKEREI – Initiative für ein Soziokulturelles Zentrum in der Mainzer Neustadt e.V. sein Konzept zur Diskussion.

Es soll ein dem Gemeinwohl verpflichtetes offenes Haus entstehen, das der Vielfalt des Stadtteils gerecht wird und einen Ort der Begegnung für Kunst, Kultur und Soziales bietet. Kulturschaffende, Solokünstler*innen und Künstlergruppen sollen die Räume zu bestimmten Konditionen nutzen können – als Proben- Werk-, Aufführungsräume u.v.a.m.
Durch die Beteiligung an der Ideenwerkstatt haben die Künstler*innen und Kulturschaffenden die große Chance, eigene Wünsche und Ideen für die Kulturbäckerei beizusteueren. Die Ergebnisse der Ideenwerkstatt sollen in den weiteren Planungsprozess einfließen.
Die Kunstaktion KULTURMETER, bei der jede*r Teilnehmer*in kreativ mitwirken kann, begleitet die Aktion.
Die Veranstaltungen finden im provisorischen Ambiente, der noch nicht sanierten Räume statt.
Für Teilnehmer*innen ist der Zugang zum Gebäude über den Eingang an der Moselstraße zu erreichen.

Das Projekt wird unterstützt durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, die Stadt Mainz und die Zollhafen Mainz GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.