| | Kommentieren

Verdacht auf Drogenkonsum in im Umbau befindlicher Schankwirtschaft

Aufgrund der von außen wahrnehmbaren Tätigkeiten in einer zur Zeit nicht betriebenen Schankwirtschaft im Bleichenviertel, wurde diese in der vergangenen Woche von Mitarbeitern der Gaststätten- und Gewerbebehörde des Ordnungsamtes im Rahmen einer Kontrolle aufgesucht. Dabei stellten die Mitarbeiter fest, dass sich die Gaststätte momentan im Umbau befindet, dort jedoch offensichtlich auch Betäubungsmittel konsumiert wurden. Die wegen des Verdachts von strafbaren Handlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz hinzu gerufene Polizeistreife hat daraufhin die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.