| | Kommentare deaktiviert für Roller Derby in Mainz – am 2. April gegen Leipzig

Roller Derby in Mainz – am 2. April gegen Leipzig


Das erste und einzige Roller Derby Team in Mainz, die Maniac Monsters, läuten mit dem Spiel gegen die Riot Rocketz Leipzig am 2.4. um 18 die neue Saison ein. Roller Derby ist ein Vollkontakt-Rennen auf Rollschuhen, bei dem Skater aus zwei Team in zwei Halbzeiten á 30 Minuten gegeneinander antreten. Dabei müssen die beiden „Jammer“ die jeweils 4 gegnerischen „Blocker“ überholen und überrunden.
Die Monsters gibt es seit 2013, ernsthaft spielen sie seit knapp ein Jahr. Demnächst kommen noch zwei feste Heimtermine in der 3. RDD-Bundesliga: 18. Juni vs Karlsruhe & 8. Oktober vs Darmstadt. Außerdem noch Auswärtsspiele.

Die Turngemeinde Gonsenheim (TGM) ist der Mutterverein. Die mOnsters haben derzeit 29 Mitglieder, von denen 14 spielbereit sind, 13 noch ihren Spielfähigkeitstest (MST) bestehen müssen, eine Trainerin und einen Referee. Im Februar haben sie gegen Kaiserslautern knapp verloren, die letzten Spiele 2015 waren gegen und in Köln, Düsseldorf und Luxemburg. Dieses Jahr spielen sie zum ersten Mal in der 3. Bundesliga, Gegner sind Nürnberg, Mannheim, Darmstadt und Karlsruhe.