| | Kommentare deaktiviert für Tag der offenen Klöster am 9. Mai in der Karmeliterkirche

Tag der offenen Klöster am 9. Mai in der Karmeliterkirche

kloster
Am 10. Mai findet erstmals ein bundesweiter „Tag der offenen Klöster“ statt, an dem sich auch zahlreiche Ordensgemeinschaften im Bistum Mainz beteiligen. Bereits am Vorabend findet um 17 Uhr in der Mainzer Karmeliterkirche ein Podiumsgespräch zum Ordensleben statt. Das Gespräch soll ein Vorgeschmack auf den „Tag der offen Klöster“ sein. Die Veranstalter wollen versuchen, das Eigentliche und zugleich das Besondere am Ordensleben aufzuzeigen. Das Thema des Gesprächs lautet: „Ordensleben – wen interessiert’s?“. Es werden zwei Ordensschwestern und zwei Ordensbrüder diskutieren, jeweils Vertreter von kontemplativen und tätigen Orden, jüngere und ältere Ordensleute, Obere und noch in der Ausbildung befindliche Ordensmitglieder. Die Moderation wird die ZDF-Journalistin Michaela Pilters übernehmen.

Im Bistum Mainz beteiligen sich zahlreiche Ordensgemeinschaften am “Tag der offenen Klöster: Unter anderen die Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung in Mainz, das Provinzialat der Steyler Missionsschwestern in Mainz-Finthen, die Dominikanerklöster in Mainz und Worms, oder die Benediktinerinnenabtei Kloster Engelthal in Altenstadt. Nähere Angaben, welche Klöster und mit welchen Angeboten teilnehmen, kann man auf einer eigens dafür eingerichteten Internetseite erfahren.