| | Kommentieren

Peter und der Wolf am 19. Mai in den Kammerspielen

Die Kammerspiele bringen einen Klassiker der klassischen Früherziehung auf die Bühne: Krümel, Held der Allerkleinsten, macht sich gemeinsam mit seinem großen Freund Fidolin (Achim Stellwagen) auf, das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ aufzuführen.

Dabei erklären die beiden dem Publikum die spannende Geschichte: Peter, der die Sprache der Tiere versteht, wohnt bei seinem Großvater auf dem Land. Hier kann er mit Vogel, Katze und Ente spielen. Eines Tages schleicht sich der Wolf an und stiehlt die Ente vom Hof. Doch mit Hilfe des Vogels kann Peter den Wolf einfangen. Die Kinder lernen dabei verschiedene Orchesterinstrumente und ihre Zuordnung zu bestimmten Figuren in der Geschichte kennen.

Unterhaltsam, spannend und lehrreich – das musikalische Märchen von Sergej Prokofieff.

Vorverkauf: 8.00€
Abendkasse: 8.00€
Vorstellungen um 11 und 15 Uhr
Ab 4 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.