| | Kommentare deaktiviert für Obdach Straßenzeitungsprojekt ab 1. Juli

Obdach Straßenzeitungsprojekt ab 1. Juli


“Obdach”, die Zeitung für Obdachlose erscheint ab dem 1. Juli bis Ende September monatlich mit einer Auflage von je 250 Exemplaren in Kooperation mit der “strassen gazette”. “Obdach” sieht sich als Straßenzeitung von Mainzern für Mainzer. Franziska Haube realisierte dieses Projekt im Rahmen ihrer Bachelorarbeit im Fachbereich Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Mainz gemeinsam mit Obdachlosen und mittellosen Menschen.
“Obdach” soll sich dabei inhaltlich und gestalterisch abheben von den üblichen Straßenzeitungen in Deutschland. Das besondere daran ist, dass keine Journalisten beteiligt sind, weil der überwiegende Teil der Texte und Fotografien von den Obdach- und mittellosen Menschen selbst stammt. Hier ein kleiner Eindruck.

Zum Projekt dazu gehört eine Internetseite mit der Projektbeschreibung, der Online-Ausgabe sowie einer ausführlichen Dokumentation. Die erste Verkaufsaktion von “Obdach” startet am 1. Juli von 11.30 bis 13 Uhr auf dem Mainzer Wochenmarkt zusammen mit Domkapitular Hans-Jürgen Eberhardt sowie der Pfarrer-Landvogt-Hilfe. Präsentiert wird die Bachelor-Arbeit im Rahmen der Bachelor-Ausstellung vom 2. bis 6. Juli im SKOP Kommunikationslabor in den Mainzer Markthäusern.