| | Kommentieren

Neujahrsumzug der Mainzer Garden am 1. Januar

Am Mittwoch, 1. Januar  wird die Straßenfastnacht 2020 eingeläutet. Die Eröffnungsveranstaltung unter dem Motto „Humor ist Meenzer Lebensart, mit Herz und Toleranz gepaart“ findet pünktlich um 11 Uhr 11 statt.
Etwa 1.200 Gardisten und Dragoner, Husaren und Herolde, Prinzessinnen und Prinzen, dazu etwa 450 Musikerinnen und Musiker werden durch die Straßen ziehen. Vom Ernst-Ludwig-Platz startet der Zug über die Große Bleiche und Münsterplatz, anschließend über Schillerplatz und Ludwigsstraße bis zum Domplatz. Dort erwartet alle Närrinnen und Narrhallesen ein Neujahrskonzert der Mainzer Garden, das vom Mainzer Carneval-Verein (MCV) und der Stadt Mainz ausgerichtet wird.

Das Platzkonzert startet gegen 12 Uhr in Anwesenheit der Stadtmarschälle mit Musikstücken der närrischen Kapellen der Mainzer Prinzengarde, der Füsilier-Garde, der Mombacher Prinzengarde, der Mainzer Rittergilde, und der Garde der Prinzessin.

Den Einmarsch wird die Ranzengarde musikalisch einleiten. Nach dem OB Michael Ebling und MCV-Präsident Reinhard Urban die Narrenschar begrüßt haben, wird kostenfrei Suppe verteilt und gefeiert.

Verschiedene Partys flankieren das Event, u.a. im Casino Nähe Rheingoldhalle ab 12.11 Uhr.

(Foto: Thomas Gottfried)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.