| | Kommentieren

Lüftungsanlagen für Schulen – entwickelt von Mainzer Eltern

Eine Mainzer Eltern-Initiative hat das „Lüften leicht gemacht“ Konzept einer Do-it-Yourself-Lüftungsanlage des Max Plank Instituts konsequent weitergedacht und möchte dieses nun gerne an weiteren Schulen installieren. Der Prototyp ist bereits an der Eisgrubschule im Einsatz, eine weitere Anlage wird in den kommenden Tagen installiert. Ziel der Eltern-Initiative ist es, weitere Schulen zu einem effektiven, sicheren Lüftungssystem zu verhelfen. Detaillierte Infos dazu gibt es hier: https://aerovac.de.

Der Anlass war ein ganz privater: Die Kinder von Initiator Pierre Langer besuchen die Eisgrubschule der Oberstadt und es war klar, dass im Winter Stoßlüften keine optimale Lösung sein kann.

Die beiden Mainzer Pierre Langer (Unternehmer im BereichAudioproduktion für Film, TV und Videospiele) und Techniker Alexander Kern haben eine günstige, aber aus professionellen Materialen bestehende, Raumlüftungsanlage zum Selbstbau entwickelt. Den MPI-Ansatz haben sie als Ausgangspunkt genommen. Ihre Variante „Eco AirTube“ verfügt ebenso über gezielte Abluftpunkte, die die Aerosole direkt über den jeweiligen Plätzen der Schüler*innen absaugt, sie haben ihre Anlage um einen Wärmetauscher und Filter ergänzt, um das Problem des Wärmeverlusts aufzuheben und saubere Zuluft zu gewährleisten.

Kontakt: pierre.langer@aerovac.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.