| | Kommentare deaktiviert für Konzert: Kakkmaddafakka am 19. November im KUZ

Konzert: Kakkmaddafakka am 19. November im KUZ

Foto: Synne Sofi Bones

„Kack Mother.. was?“ sagt der eine, als er erstmals auf diese norwegische Indie-Pop-Band gestoßen ist. Könnte daran liegen, dass norwegisch in unseren Breitengraden nicht so verbreitet ist. Übersetzt heißt das nämlich „Partytiere“ und unterwegs sind sie jetzt schon seit 15 Jahren.