| | Kommentieren

Interkulturelle Woche vom 6. bis 15. (Marktfest am 8. September)

Die Stadt veranstaltet die jährlich im September stattfindende Interkulturelle Woche zehn Tage lang. Während dieser Woche präsentieren sich viele Initiativen in Mainz. Einen der Höhepunkte der Veranstaltung stellt am Sonntag, 8. September, das „Interkulturelle Fest“ auf den Domplätzen dar.

Die Interkulturelle Woche wird 2019 im inzwischen 44. Jahr ausgerichtet und steht in diesem Jahr unter dem Motto „MAINZ bleibt (M)EINS“. Die beliebte Veranstaltungsreihe dient auch als Informationsplattform und Kontaktbörse, um sich über Vereine, Organisationen und Initiativen aus dem Bereich Migration und Integration zu informieren.

Interkulturelles Fest und Interkultureller Gottesdienst
Ein Höhepunkt der Interkulturellen Woche ist das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Interkulturelle Fest rund um den Dom, das alljährlich allen Mainzern, Gelegenheit gibt, über die Alltagsbegegnungen hinaus miteinander zu feiern, sich zu informieren und mehr voneinander zu erfahren. Beim Interkulturellen Fest am 8. September 2019 gibt es ein buntes Programm und kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt zu entdecken. Am gleichen Tag findet ein Interkultureller Gottesdienst im Hohen Dom zu Mainz statt.

Die Interkulturelle Woche in Mainz
Die Interkulturelle Woche hat ihren Ursprung im Jahr 1976 und wurde zunehmend bekannter durch den „Tag des ausländischen Mitbürgers“, der zur „Woche der ausländischen Mitbürger“ führte, bis hin zur derzeit bekannten „Interkulturelle Woche“, wie es sie seit 1991 gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.