| | Kommentare deaktiviert für Grill ´em all Bandfestival am 15. Juni in der alten Ziegelei

Grill ´em all Bandfestival am 15. Juni in der alten Ziegelei


Am Samstag, 15. Juni findet ab 15 Uhr das 11. Grill´em all Bandfestival in Mainz statt. Das bedeutet 7 Bands in 7 Stunden, also eine feine Mischung aus dem Repertoire aufstrebender Bands aus Mainz und Umgebung. Das bedeutet aber: Den ganzen Tag lang bis in die Nacht feiern und abgehen bei heißen Steaks und Würsten und kühlen Getränken, bei freiem Eintritt und zivilen Preisen auf dem Gelände der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim.

Ins Leben gerufen im Jahr 2003 von der Bandinitiative „Grill ´em all“, dem Amt für Jugend und Familie Mainz, der Kulturfabrik Airfield e.V. sowie Vertretern des Hauses der Jugend (HDJ), der Jugendzentren aus Bretzenheim und Weisenau erfreute sich das Festival in den letzten Jahren an immer größeren Besucherzahlen und hat sich dabei fest in der Mainzer Musikszene etabliert.

Nachdem in den ersten beiden Jahren die „Gründerbands“ Oskot, Pink’s not red, Change of Mind, HEK, r.u.s.t., T.P.A. und Driftwood auftraten, wurde das Festival im Jahr 2005 auch für neue Bands geöffnet. Seitdem entscheidet eine Jury (bestehend aus den „Gründungsvätern“ und Organisatoren des Festivals) sowie ein Voting über die Teilnahme der zahlreichen Bewerber. 2013 spielen die folgenden Bands: AußHoltz, Ribbit, Tazer, Uncle Herb (Siegerband des Rock´n Pop Youngster), Anticyclone, Battle against the empire, Freak Benzin.