| | Kommentieren

“Don Quichote” – musikalische Lesung am 11. April im SWR-Funkhaus

Der Star des Abends: ein Pferd. Es schleppt sich durch Kastilien, genervt von den Marotten seines Herrn und des Knappen Sancho Panza. Rosinante, die berühmteste Stute der Weltliteratur, erzählt die Geschichte des liebestollen Don Quichote – vor allem aber ihre eigene. Rosinantes Erzählerin im SWR-Funkhaus: die Schauspielerin und Tänzerin Mechthild Großmann, bekannt als Staatsanwältin im Münsteraner “Tatort”. Mit ihrer rabenschwarzen Stimme macht Großmann alle Figuren in dieser witzig-schlüpfrigen Text-Bearbeitung des Klassikers von Miguel de Cervantes lebendig: den tüdeligen Don, den besoffenen Sancho und natürlich die klapprige Rosinante. Gemeinsam mit der lautten compagney BERLIN, einem der renommiertesten und kreativsten Barockensembles, begibt sie sich auf eine wundersame Reise in die abenteuerliche Welt des Don Quichote.

Einlass: 18 Uhr

Beginn: 19 Uhr

Eintritt frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.