| | Kommentieren

Digitalisierung & Modernisierung des Mainzer Bürgerservice

Der Bürgerservice sowie die Ortsverwaltungen der Stadt sind seit vielen Jahren zentrale Adressaten für zahllose Anliegen. Über die Jahre wurden zahlreiche digitale Nutzungsmöglichkeiten im Netz ergänzt, welche die Mainzer schon heute in die Lage versetzen, von daheim per Mausklick Aufträge zu platzieren.
Mit der Umsetzung des „Online-Zugangsgesetzes“ (OZG) zur verbesserten Online-Nutzung bei Verwaltungsleistungen wurde das Portfolio der Stadt jüngst spürbar erweitert. Neben bestehenden Online-Anträgen samt E-Payment-Funktion kommt man in den Genuss zahlreicher weiterer Fortschritte.

Zum Beispiel: die einfache Meldebescheinigung, die erweiterte Meldebescheinigung, die Meldebescheinigung für soziale Zwecke, das  Führungszeugnis oder die Ummeldung der Wohnung innerhalb Mainz

Auch auf der Kfz-Zulassungsstelle wird gewerkelt:

https://www.mainz.de/vv/produkte/verkehrsueberwachung/Internetbasierte-Fahrzeugzulassung.php

https://kfzonline.ekom21.de/kfzonline.public/start.html?oe=00.00.07.315000

Und weitere online-Dienste sind in Planung:

•Abmeldung des Wohnsitzes ins Ausland
•Abmeldung der Nebenwohnung
•Verlängerung MainzPass
•Bewohnerparken (Amt 61 Straßenverkehrsbehörde)

Zudem gewinnt das bargeldlose Zahlen zunehmend an Bedeutung, als auch das biometrische Terminal, an dem Passfotos und Fingerabdrücke vor Ort gemacht werden können.

Foto: hbz/Judith Wallerius

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.