| | Kommentieren

Ausstellung: „Art Ashram – Partitur“ ab dem 6. Juni (Walpodenakademie)

Die Ausstellung: „Der liebste Traum, den ich je hatte, ist der, über’s Land zu segeln“ sollte zur Mainzer Museumsnacht am 6. Juni mit einer Aktion eröffnet werden. Da diese Veranstaltung nun leider ausfällt, läuft stattdessen diese Installation aus individuellen und gemeinsamen Partituren im Schaufenster der Walpodenkademie. Die Ausstellung arbeitet die Ergebnisse eines kollektiven Arbeitsaufenthalts der Walpodler auf dem KünstlerGut Loitz vom Sommer 2019 auf.
Art Ashram, 2015 von Klara Adam und Florian Dietrich in Berlin gegründet, bezeichnet einen Ort der gemeinsamen künstlerischen Arbeit. Es entstand ein durchlässiges Kollektiv mit festem Kern und wechselnden Teilnehmer*innen. Allen gemein ist das Interesse, Wissen, Fähigkeiten und Ideen als wirtschaftliche Produktionsmittel innerhalb der Gruppe gegenseitig zur Verfügung zu stellen und so ein eigenständiges Werk zu gestalten, das über die Grenzen des Individuellen hinausgeht. https://www.artashram.net/

Eine Veranstaltung des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V. in Zusammenarbeit mit Art Ashram Berlin vom 6. Juni bis Ende August. Geöffnet 0-24 Uhr. Walpodenakademie Mainz, Neubrunnenstraße 8, 5 walpodenakademie.de / www.facebook.com/pages/Walpodenakademie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.