| | Kommentare deaktiviert für Aktion Mensch (Film-)Festival „überall dabei“ vom 21.2. bis 1.3. in Mainz

Aktion Mensch (Film-)Festival „überall dabei“ vom 21.2. bis 1.3. in Mainz


Zum fünften Mal findet das Filmfestival „überall dabei“ der Aktion Mensch in diesem Jahr statt. Auf seiner Tour durch ganz Deutschland macht es vom 21. Februar bis 1. März Station in Mainz. Alle Spielstätten sind rollstuhlgeeignet und uneingeschränkt zugänglich. Darüber hinaus werden Hörbeschreibungen zur Verfügung gestellt und die Festivalfilme sind mit Untertiteln versehen. In Mainz werden sie im Capitol gezeigt und drehen sich alle um das Thema Inklusion.

Zu sehen sind „Mensch 2.0“, „Rachels Weg. Aus dem Leben einer Sexarbeiterin“, „Deaf Jam“, „Die Kunst sich die Schuhe zu binden“,  „Blind“ und „Zwillingsbrüder“. Zusätzlich wird jeder Filmabend abgerundet durch eine Podiumsdiskussion, etwa mit (betroffenen) Experten, Protagonisten oder Regisseuren. Weitere Festivalprogrammpunkte sind eine Dunkelbar, eine Führung durch das Landesmuseum, eine Ausstellung und eine Inklusionsparty am 1. März. Zur Eröffnungsfeier am 21. 2. wird außerdem Besuch von Guildo Horn, dem überregionalen Schirmherrn des Filmfestivals, erwartet; außerdem werden Matthias Rösch, der Landesbehindertenbeauftragten RLP und Martin Georgi, Vorstand der Aktion Mensch anwesend sein.