| | Kommentieren

Rund um den Hund! – Ausstellung zu Hundis in der Galerie Mainzer Kunst ab 18. November

Ältestes Haustier und treuester Begleiter des Menschen: Die neue Ausstellung der Galerie Mainzer Kunst widmet sich Hunden in jeder Form der bildenden Kunst. Bereits seit der Keltenzeit spielen die Vierbeiner kunstgeschichtlich eine wichtige Rolle, und manche unserer Vorfahren schrieben Hunden sogar magische Kräfte zu. Die Bildende Kunst zeigt ihn als Wach-, Hüte-, Jagd- und Begleithund und Haustier, das in der Großstadt Straßen und Plätze belebt. So verwundert es nicht, dass sich bis heute auch viele Kunstschaffende der Region Rhein-Main in besonderer Weise mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Zur Vernissage laden Galerie und Künstler am 18. November ab 11 Uhr.

Jens Andres, Künstler und Kurator des Kunstraumes Neureut e. V. in Karlsruhe, führt ins Thema ein, den musikalischen Rahmen gestaltet das „BW Duo“ mit Jonathan Bachor am Saxophon und Oliver Wiesmann am Klavier.
Die Ausstellung endet am Samstag, 06. Januar 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.