| | Kommentieren

Mehrere Spieler & Trainer des 1. FSV Mainz 05 positiv getestet – einige davon mit Impfung

Der 1. FSV Mainz 05 verzeichnet aktuell mehrere Covid-Fälle. Nach Karim Onisiwo am Freitag sind jetzt zwei weitere Spieler positiv getestet worden. Dazu kommt noch ein Mitglied des Trainerteams sowie weitere Kontakte im häuslichen Umfeld. Allen geht es aber gut, es gibt nur hier und dort leichte Symptome. Zwei „Positive“ hatten den „vollständigen Impfschutz“. Dennoch ordnete das Gesundheitsamt für weitere acht Spieler und zwei weitere Mitglieder des Trainerteams die häusliche Isolation an. Damit sind aktuell 14 05er in Quarantäne. Die PCR-Testungen werden bis auf Weiteres täglich fortgesetzt. Das Training am Mittwoch wurde abgesagt.

Ob das Heimspiel gegen Leipzig, für das 13.500 Zuschauer zugelassen wurden, tatsächlich stattfindet, ist unklar. „Die Statuten der Deutschen Fußball-Liga sind klar. Im Moment gehen wir davon aus, dass wir spielen müssen“, sagte Stefan Hofmann, Vorstandsvorsitzender der Rheinhessen in der Allgemeinen Zeitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.